Darsteller

Gerda Steiner

Gerda Steiner

Als Tochter des Volksschauspielers Peter Steiner steht sie seit ihrem 15. Lebensjahr auf der Bühne. Nach Schauspiel- und Gesangsunterricht war sie mit verschiedenen Tournee-Theatern unterwegs. Auftritte bei festen Bühnen wie dem Traditionshaus „Theater am Platzl“, bei Lore Bronner und im „Komödienstadl“ folgten. In diversen Gastrollen war sie außerdem u. a. im „Tatort“ und bei verschiedenen Serien zu sehen. 1985 übernahm sie von ihrem Vater die Leitung von „Steiners Theaterstadl“.
Hans Jürgen Bäumler

Hans Jürgen Bäumler

Ein Mann, der Sportgeschichte schrieb... Seit der Fernsehsendung "Wetten daß...?" mit Frank Elstner im Jahre 1982 hängen seine Schlittschuhe an dem berühmten Nagel. Mit Marika Kilius war er sechsmal in Folge Europameister im Eiskunstlauf, zweimal Weltmeister und holte zweimal olympisches Silber für Deutschland.
Veronika von Quast

Veronika von Quast

kam durch ihren Vater schon früh in Kontakt mit der Schauspielerei. Dennoch lernte sie nach dem Besuch einer Klosterschule erst einmal einen „ordentlichen“ Beruf, nämlich Röntgenassistentin, den sie auch 12 Jahre lang ausübte. Nebenher trat sie in Theatern, auf Kleinkunst- und Kabarettbühnen auf und machte schließlich die Schauspielerei zu ihrem Hauptberuf.
Christine Zierl

Christine Zierl

Christine Zierl wurde in München geboren. Schon im Kindesalter, entdeckte sie die Liebe für die Bretter, die die Welt bedeuten. Christine träumte davon, Tänzerin zu werden und ging fleißig zum Ballettunterricht. Mit der Pubertät wurde dieser Traum zerstört. Die weiblichen Rundungen setzten ein und die entsprachen so gar nicht der Optik einer Primaballerina.
Rosetta Pedone

Rosetta Pedone

Rosetta Pedone ist gebürtige Italienerin, aufgewachsen in Oberbayern. Sie spricht fließend Deutsch und Italienisch als ihre zweite Muttersprache. An der Internationalen Schule für Schauspiel und Acting in München absolvierte sie 2005 ihre dreijährige Ausbildung zur Schauspielerin, wo sie im selben Jahr auch die staatliche Bühnenreife erwarb.