Hans Stadlbauer

Hans Stadlbauer

Hans Stadlbauer

Der gebürtige Münchner Hans Stadlbauer absolvierte bis 1962 eine Ausbildung zum Schauwerbegestalter. Er bildete sich in diesem Beruf ständig weiter und war ab 1970 Leiter der Dekorationsabteilung bei einem bekannten Münchner Sportartikelhändler. Dort war Hans Stadlbauer unter anderem für die Ausbildung von Lehrlingen verantwortlich sowie im internationalen Messebau tätig.

Seine Schauspielkarriere begann er 1974 mit Sprech- und Schauspielunterricht bei Annemarie Hanschke in München. Bald darauf folgten zahlreiche Engagements in Theater-, Fernseh- und Filmproduktionen.

Unter den vielen Theaterrollen waren auch der Boandlkramer im „Brandner Kaspar“, Peter in „Die drei Eisbären“ und verschiedene Auftritte im „Königlich bayerischen Amtsgericht“. Aus dem Fernsehen kennt man ihn unter anderem durch Rollen in „Polizeiinspektion 1“, „Die Löwengrube“, „Café Meineid“ und „Der Bulle von Tölz“ sowie „Die Rosenheim Cops“. Filmrollen besetzte Hans Stadlbauer in den preisgekrönten Kinofilmen „Fünf letzte Tage“ (1982), „Zuckerbaby“ (1985) und „Out of Rosenheim“ von Regisseur Percy Adlon. Zuletzt war er im Jahr 2010 in „Bergblut“ von Philipp Pamer als Staatspfarrer zu sehen.

Als Pfarrer Vinzenz Kurz ist er seit April 2012  in „Dahoam is Dahoam“ – der bayerischen Daily Soap des Bayerischen Rundfunks – zu sehen.

Seit Herbst 2012 ist Hans Stadlbauer mit der Darstellerin Marianne Rappenglück verheiratet. Er spielt mit ihr zusammen in der Serie „Forsthaus Falkenau“ und wir freuen uns sehr, sie beide auch für unser Stück „Das ist mein Bett!“ gewonnen zu haben.

Weitere Informationen zum Schauspieler Hans Stadlbauer finden Sie auf seiner Webpräsenz unter www.hans-stadlbauer.de

Hans Stadlbauer

Hans Stadlbauer

Hans Stadlbauer

Hans Stadlbauer

Hans Stadlbauer

Hans Stadlbauer

Hans Stadlbauer

Hans Stadlbauer